Es war einmal ein Döner…

Der Ursprung des Döners begann vor über 400 Jahren in der traditionellen osmanischen Küche und ist bis heute eine der beliebtesten frisch zubereiteten Speisen. Ursprünglich wurde dieser „Şiş Kebap“ („Grillfleisch am Spieß“), auf althergebrachte Art über offenem Feuer zubereitet bis er schließlich aufrecht drehend auf einem Spieß gegrillt wurde. Das Fleisch wurde mit feingeschnittenen Zwiebeln, Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer mariniert und anschließend saftig gegrillt. Diese Rezeptur wurde von Meister zu Lehrling weitergegeben und wird heute in zahlreichen modern interpretierten Variationen angeboten.